Autofreier Sonntag am 03. Juni 2018

© Hüper/HsH

 

Bei familiärer Atmosphäre und bestem Wetter konnte sich in der für Autos gesperrten Innenstadt zu den Themen Mobilität, Klima- und Umweltschutz, erneuerbare Energien, nachhaltige Lebensstile und kulturelle Vielfalt informiert werden.

Unser Forschungscluster EMP – Energie, Mobilität und Prozesse – konnte sich in der Energie-Arena optimal vorstellen. Am Stand des Instituts für Verfahrenstechnik, Energietechnik und Klimaschutz (IVEK) konnten kleine und große Rennfahrer aktiv werden und auf einem Pedelec mit Rollenstand ihre eigene Muskelleistung im Vergleich zur Leistung mit Motorunterstützung des Pedelecs vergleichen. Einige nutzten dieses gleich als Wettbewerb.

Prof. Dr.-Ing. Gusig vom Institut für Konstruktionselemente, Mechatronik und Elektromobilität (IKME) stellte in einer Podiumsdiskussion an der Hauptbühne die Vorzüge von Lastenfahrrädern im innerstädtischen Warenverkehr vor.

Am Stand der Projektinitiative Urbane Logistik Hannover bekamen alle Einsicht in das Projekt USEfUL, in dessen Rahmen ein Tool zur Entscheidungsunterstützung, zur Analyse des städtischen Wirtschaftsverkehrs und dem logistikauslösenden Verhalten der Einwohnerinnen und Einwohner entwickelt wird. Daraus sollen Zukunftsmodelle der innerstädtischen Versorgung für Warenverkehr erfolgen.

Wir bedanken uns bei unseren Besucherinnen und Besuchern für interessante Gespräche und werden sicherlich in zwei Jahren wieder dabei sein.

 

 

  Kontakt

© Hüper/HsH

Dipl.-Ing. Sven Frederic Andres
Ricklinger Stadtweg 120
30459 Hannover
Gebäude: Stammestraße  Raum: 1D.1.03

Tel: +49 511 9296 1400

E-Mail: sven-frederic.andres(at)hs-hannover.de