Restaurierungsworkshop

© Hüper

Der neugegründete Arbeitskreis Papier lud Mitglieder und Interessierte am 27. Februar 2018 zu einem Restaurierungsworkshop an die Hochschule Hannover ein. Geleitet wurde der Workshop von B.A.-Rest. Stamatis Kouspakeridis von der Firma GSK mbH aus Brauweiler / Köln.

Der fünfstündige Workshop thematisierte ethische Aspekte bei der Restaurierung, die Herkunft und Alterungsursachen von Papieren, deren Umgang, sowie einen Exkurs über restauratorische Arbeitsprozesse, Werkzeuge und Chemikalien. Die insgesamt 11 Teilnehmenden erfuhren, welche Techniken Restauratoren bei ihrer täglichen Arbeit einsetzen und mit welchen ethischen Aspekten sie sich dabei auseinandersetzen müssen, aber auch warum altes Papier überhaupt vom Zerfall bedroht ist und wie es erhalten werden kann.

  Kontakt

IVEK
IVEK@hs-hannover.de